Apple iBeacon: 6 Praxisbeispiele für die neue Übertragungstechnologie

Apples iBeacon in der Praxis

iBeacons für Werbe-Aktionen

Das Londoner Start-up Exact Editions bietet Verlagen die Möglichkeit Zeitschriften an bestimmten Orten kostenlos anzubieten. Nutzer, die zum Beispiel ein Café, Hotel, Friseursalon oder ein Wartezimmer beim Arzt betreten, können mit dieser Lösung ein entsprechendes Magazin kostenlos auf dem Smartphone lesen. Auch bietet das iBeacon die Möglichkeit, gezielt auf Angebote beim Betreten eines Geschäftes hinzuweisen. Apple setzt iBeacons in den eigenen Apple Stores ein, um zum Beispiel über Angebote zu informieren oder mit Hilfe des Ticketsystems Wartezeiten im Geschäft zu vermeiden.

Ein iBeacon ist klein und verbraucht kaum Strom (Bild: Exact Editions)

iBeacon in der Heimautomation

Für die Heimautomation bieten die iBeacons neue Möglichkeiten. Da das Smartphone weiß, wie weit ein iBeacon entfernt ist, können natürlich eine Vielzahl von Vorgängen automatisiert werden. Angefangen vom Einschalten des Lichts beim Betreten eines Zimmers, bis zum Herunterfahren der Heizung beim Verlassen der Wohnung ist vieles möglich. Intelligent vernetzt, könnte man im Wohnzimmer anfangen einen Film zu schauen, beim Verlassen des Zimmers wird dieser pausiert und im Schlafzimmer kann dann weitergeschaut werden.

iBeacon als „Homezone Notification“

Mit Hilfe von iBeacons können Zonen definiert werden. So könnte man zu Hause eine Homezone definieren, an der vorher definierte Nachrichten nicht mehr gepusht werden.

iBeacons in der Indoor Navigation

Innerhalb von Gebäuden kann mit iBeacons navigiert werden, auch wenn kein WLAN oder GPS vorhanden ist. Anwendungsbeispiele können in Museen sein oder aber auch in der U-Bahn wo es keinen oder nur schlechten Empfang gibt. Auch zur Verbesserung der Standortbestimmung eignen sich iBeacons.

iBeacons als Authentifizierung

Mit Hilfe von iBeacons kann das Smartphone als zusätzliches Identifizierungsmerkmal benutzt werden. So kann man, wie mit der Mac App „Knoc k“ bereits heute möglich, das Smartphone nutzen um den Computer automatisch zu entsperren.

iBeacons als Mobile Payment Alternative

Auch mobile Bezahlverfahren sind mit iBeacons denkbar. Kein Geringerer als PayPal hat mit dem PayPal Beacon eine Technologie in Petto, die nicht nur so ähnlich klingt wie Apples iBeacon, sondern technisch genauso funktioniert. Im Video von Mitte diesen Jahres zeigt PayPal wie das Bezahlen in Zukunft aussehen könnte. Im Video wird die Bezahlung automatisch beim Verlassen des Geschäfts ausgeführt, ein vielleicht noch sehr futuristisches Szenario. Wenn auch vielleicht nicht automatisch, so könnte sich BLE als Alternative zu NFC entwickeln und Zahlungen künftig mit nur einem Klick am Smartphone ausgelöst werden. Ob Apple ein eigenes Mobile Payment anbieten wird ist offen. Unstrittig sind aber die Bemühungen von PayPal in diesem Bereich.

via Apple iBeacon: 6 Praxisbeispiele für die neue Übertragungstechnologie » t3n.

Apples iBeacons: Nicht nur für Werbezwecke

Ryan Faas

etwa, hat mehr als 10 Vorschläge zusammengetragen, wie man die Bluetooth-Sender auch außerhalb von Einzelhandels-Filialen (neben Apple wettet auch das US-Kaufhaus

Macy’s

auf die Smartphone-Funker) einsetzen könnte.

DREI SPANNENDE IDEEN:

– iBeacons in Museen und Ausstellungen – Aktive iBeacons könnte Bild-Informationen, Hintergründe zur Epoche und zum Künstler jedes mal dann an das iPhone senden, wenn sich die Besucher einem der Kunstwerke nähern.

– iBeacons in Kliniken: Am Eingang jeder Abteilung platziert, könnten iBeacons durch die Gänge und Zimmer lotsen, In-Door-Karten bereitstellen und über Besuchszeiten informieren.

– iBeacons für Sehbehinderte: Verknüpft Apple Siris Sprachausgabe mit iBeacons, könnten sich Sehbehinderte selbstständig durch noch unbekannte Gebäude navigieren lassen.

via Apples iBeacons: Nicht nur für Werbezwecke | iPhone-Ticker.

iBeacon-pioniers halen 3.1 miljoen op

Ook investeerders lijken nu hun vertrouwen uit te spreken in de mede door Apple ontworpen techniek. Estimote, een bedrijf dat al iBeacons verkoopt aan onder andere retailers en ontwikkelaars, heeft 3.1 miljoen dollar opgehaald bij diverse investeringsmaatschappijen. Het bedrijf verwacht in 2014 een flinke toename in het gebruik van iBeacons.

iBeacon-pioniers halen 3.1 miljoen op | One More Thing.

Trends für 2014: Apples iBeacons

Man muss NFC nicht für tot erklären um das Potenzial von Apples iBeacons zu demonstrieren – für Publisher, die Navigation innerhalb von Gebäuden und Sportstadien oder in Retail-Shops.

Neben dem oben verlinkten ‘4 Reasons Why Apple’s iBeacon Is About to Disrupt Interaction Design‘ findet sich auch bei Steve Cheney, der vorgestern bekannt gab ins Team von Estimote zu wechseln, eine lesenswerte Feature-Übersicht.

via Trends für 2014: Apples iBeacons – iPhoneBlog.de.

iBeacons schalten Newsstand-Inhalte frei

Die Publishing-Firma Exact Editions setzt Apples iBeacon-Technik ein, um Inhalte in Newsstand-Magazinen an einem bestimmten Ort kostenlos anzubieten. Eine erste Londoner Café-Bar habe seit Ende November Bluetooth-Beacons installiert, erklärt Exact Editions – diese schalten den Gratis-Zugang zu zwei über den iOS-Newsstand vertriebenen Magazinen “Dazed & Confused” und “When Saturday Comes” frei, solange der Gast vor Ort ist.

via iBeacons schalten Newsstand-Inhalte frei | Mac & i.

Apple Retail: iBeacons in Aktion

Apple hat die neue iBeacon-Technik in den 254 US-Ladengeschäften des Konzerns in Betrieb genommen. Dies meldet die Nachrichtenagentur Associated Press am Freitag. iBeacons sind kleine Bluetooth-Sender, die in den Stores installiert wurden und über Bluetooth 4.0 mit iOS-7-Geräten im direkten Umfeld Verbindung aufnehmen. Sie sollen dem Nutzer über die Apple-Store-App standortbezogene Informationen liefern – beispielsweise zusätzliche Angaben zu dem Produkt, vor dem der Kunde gerade steht oder zu aktuellen Veranstaltungen und Angeboten des Geschäftes.

via Apple Retail: iBeacons in Aktion | Mac & i.

A shopping trip with iBeacon, Apple’s secret weapon for navigating stores

..I first tested the service today at the sprawling Apple Store located in New York City’s Grand Central Terminal. According to the Associated Press, Apple is using iBeacons across all of its US locations, so it seemed a lock that this store, in such a historic location, would be up and running on day one. And employees claimed that it was. But I circled the entire store, visiting every section for several minutes at a time, and not once did a prompt appear…Theverge2_1020

A shopping trip with iBeacon, Apple’s secret weapon for navigating stores | The Verge.

iBeacons Turn Apple Store Into Seamless Spam Machine

SCOTTSDALE, Ariz. — Apple touts its new iBeacon technology as a boon for retailers, but my first experience with the sensor system left me asking, “Is that it?”

The company activated its iBeacon tech, which uses Bluetooth low-energy, to track users’ iPhones as they roam an indoor space, at 254 U.S. Apple Stores this morning. I visited the Scottsdale Quarter store to see what Apple can do with the technology on its home turf.

….read more at cultofmac